ARBUMA Consulting übernimmt die Konsortialführerschaft für die durch den Innovationsfond geförderte Evaluation des bestehenden Selektivvertrages nach § 140a SGB V, careplus.

 

Konsortialpartner: AOK Nordost - Die Gesundheitskasse, AQUA - Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH

Kurzbeschreibung des Projektes:

Die Bewohnerstruktur in stationären Pflegeheimen hat sich verändert. Die z.T. hochbetagten, multimorbiden Menschen mit komplexem Betreuungsaufwand und Polypharmakotherapie benötigen eine engmaschig abgestimmte ärztliche und pflegerische Versorgung.

Der Gesetzgeber hat zwar die Möglichkeit geschaffen, dass Kassenärztliche Vereinigungen Kooperationsverträge zwischen Ärzten und Pflegeheim vermitteln müssen (§§ 119b SGB V;; Anlage 27), doch sind hierbei keine Messung der Ergebnisqualität oder verbindlich nachzuhaltende konkrete Standards vorgesehen.

Das IV - Projekt careplus hat das Ziel, sektorenübergreifend das gemeinsame Verantwortungsgefühl und die Organisation von Ärzten und Pflege in Bezug auf die Verfüg - und Erreichbarkeit von Ärzten zu verbessern und gemeinsam ein Regelwerk der Zusa mmenarbeit für eine verbesserte Struktur-/ Prozessqualität umzusetzen.

Aus GKV - Routinedaten gewonnene Indikatoren werden zur Abbildbarkeit von Ergebnisqualität an die Ärzte und Pflegeheime zurückgespielt und in Audits besprochen. Datengestützte Indikatoren geben somit für die Versorgerteams eine Orientierung ihres Versorgungsgeschehens.

Der careplus - Vertrag soll evaluiert werden, um dessen Wirkung auf mehreren Ebenen zu messen. Analog der Bemühungen um die datengestützte Entwicklung der Qualitätssicherung auf Seite der Pflegeheime durch den MDK, könnte mit dem in careplus entwickelten Indikatorensystem Ergebnisqualität für das komplexe Zusammenwirken von Ärzten und Pflegeheimen abgebildet werden.

 

Geförderte Projekte des Innovationsausschusses zur Förderbekanntmachung Versorgungsforschung

vom 20 . Februar 2017: Übersicht

Beitrag aus dem Ärzteblatt vom 30. November 2017: Beitrag

 

 

 

                      

         

 

Hamburg

Eiffestraße 596
20537 Hamburg

+49 40 210 45-0
+49 40 210 45-106

Berlin

Französische Straße 12
10117 Berlin

+49 30 20 188-360
+49 30 20 188-362

Frankfurt a.M.

Frankfurter Straße 71-75
65760 Eschborn

+49 6196 802 69-18
+49 6196 802 69-11

 

 

 

  Team Viewer